Entwicklung

Die Entwicklung fokussiert auf die generellen Gebiete des I.BM.T – Breitbandversorgung, Elektronikentwicklung Multimedia-Kommunikation und Funksystemtechnik. Sie wird ggf. individuell in Adhoc-Teams realisiert und erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den Laboren der FH Südwestfalen am Standort Meschede, z.B.:

  • Im Bereich der Breitbandversorgung wurden Methoden zur Ermittlung des Versorgungsgrades z.B. mit xDSL-Technologien entwickelt, die in verschiedenen Versorgungsanalysen zum Einsatz kamen.
  • Im Bereich der elektronischen Systeme können prototypische Entwicklungen für Unternehmen und Vorstudien durchgeführt werden.
  • Die mediale Ausgestaltung von Ausstellungen und Museen ist ein typisch entwicklungsorientierter Bereich, der auf Basis einer Kombination  marktüblicher Komponenten die technisch-künstlerische Realisierung in den Mittelpunkt stellt. Ziel ist es, eine an die Ausstellungsthemen und die individuellen baulichen sowie finanziellen Möglichkeiten möglichst optimal angepasste Darstellungsform der Inhalte mit den Auftraggebern zu entwickeln. Produktionen in Bewegtbild und Ton sind möglich; Ergebnisse sind u.a. Präsentationen, Medienstationen und Ausstellungswände.

Beispielprojekte